Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Nachhaltig Leben
26 Mitglieder
zur Gruppe
Rund ums Leben
63 Mitglieder
zum Beitrag
DER GESCHMACK VON LEBEN - Premiere in München - München (21.8
Der etwas andere Film - eine fikitve Dramödie mit kompletter Filmcrew…
zum Beitrag
DER GESCHMACK VON LEBEN - Berlin Premiere - Berlin (14.03.2027
Der etwas andere Film - eine fikitve Dramödie mit Darstellerbesuch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

DER GESCHMACK VON LEBEN - Hannover Premiere - Hannover (15.0

*******24_7 
Themenersteller28 Beiträge
Frau
*******24_7 Themenersteller28 Beiträge Frau

DER GESCHMACK VON LEBEN - Hannover Premiere - Hannover (15.0
Der etwas andere Film - eine fi(c)kitve Dramödie mit Darstellerbesuch und Publikumsgespräch
Der neue Film von Regisseur Roland Reber ( ".... enfant terrible der deutschen Filmindustrie" Süddeutsche Zeitung) feiert seine Niedersachsen-Premiere, u.a. haben auch einige der Joyclub-Community Mitglieder als Statisten mitgewirkt.

DER GESCHMACK VON LEBEN


Links nur für Mitglieder (Trailer und Bilder auf der Website)

Filmausschnitt: das Musikvideo SchlagMich!

FSK: 18

Inhalt:
Wonach schmeckt das Leben? Für die lebensfrohe Nikki (Antje Nikola Mönning) ist die Antwort klar:
nach Lust. Genussvoll kostet sie das bei jeder Gelegenheit aus, denn sie betreibt einen Video-Blog
und fährt auf der Suche nach Menschen und ihren Geschichten mit ihrem Land-Rover durchs Land.

Frech, spritzig und mit viel Leichtigkeit schildert der Film das Leben in einer assoziativen Collage um die Themen Sex und Beziehung, Schuld und Religion, Sinn und Unsinn von Konventionen – und gibt so einen voyeuristischen Einblick in die Wünsche und Sehnsüchte der Protagonisten.

• „Provozierend ist ein Beitrag von Roland Rebers Filmkommune, der sich unter dem Titel DER GESCHMACK VON LEBEN dem Thema Wohnzimmer-Sex auf sozialen Plattformen wie YouTube widmet – quasi eine Fortsetzung von Robert van Ackerens ‚Deutschland Privat‘ im Digitalzeitalter.“ (Filmecho)

• „…eines der entlarvend-ehrlichsten, sowie leichtfüßigsten Gesellschafts-Potpourris aller Zeiten. Dieser Film sollte fester Bestandteil von Lehrplänen sein!“ (DEADLINE Magazin)

PRESSENOTIZ
Die Vorbereitung für Ideenentwicklung, Besetzung/Stab, Drehortsuche und Organisation zu
DER GESCHMACK VON LEBEN fand innerhalb von zwei Monaten statt. Anschließend ist der Film im August innerhalb von 25 Drehtagen mit einem kleinen Team hinter und 50 Mitwirkenden vor der Kamera sowie an über 11 verschiedenen Drehorten entstanden - mit viel Engagement aller Beteiligten. Nach weiteren fünf Wochen Postproduktion wurde er im Oktober 2017 fertiggestellt.
Auch diesen Film hat die wtp international GmbH Filmproduktion wieder ohne Filmförderung und mit viel Engagement aller Beteiligter hergestellt.

Über die Produktionsfirma:
• „…Fundstücke eines unabhängigen Kinos, wie es selten ist in der internationalen Kinolandschaft.“ (Feuilleton, Süddeutsche Zeitung, Fritz Göttler)
• „Die in gemeinschaftlichem Engagement hergestellten Filme von wtp international sind längst unverkennbares Markenzeichen geworden.“ (Blickpunkt:Film)
• „wtp, das ist eine Art gallisches Dorf der Unbeugsamen mitten im Imperium der Filmindustrie.“ (Passauer Neue Presse)


DER GESCHMACK VON LEBEN - Hannover Premiere
Der etwas andere Film - eine fi(c)kitve Dramödie mit Darstellerbesuch und Publikumsgespräch

Hannover, Niedersachsen
15.03.2018

Mehr Infos und Anmeldung:
DER GESCHMACK VON LEBEN - Hannover Premiere


****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Wir haben mal wieder illustre Gäste der Filmcrew zu unserem heutigen erotischen Film im Apollo Kino.
*film*
Die Produzentin Marina und eine Schauspielerin des gezeigten Films sind dieses mal unsere Gäste.

Und wie immer freuen wir uns über zahlreiche Film-Zuschauer, die mit uns sich in die flauschigen roten Sessel des Apollokinos begeben, um einer weiteren Joy-erotischen Filmvorführung beizuwohnen.

Das Publikum ist wieder einmal ausdrückllich gebeten, Fragen zu diesem Film zu stellen.

Gerne hier per Mail oder auch direkt hier im Thread und ebenso später live im Kinosaal.

*anmach*
**********undin 
441 Beiträge
Frau
**********undin 441 Beiträge Frau

Das klingt ganz
nach meinem Geschmack!
Schön, dass es endlich wieder eine Kino-Veranstaltung im Apollo gibt (oder verpasse ich regelmäßig etwas? *schock* )
*****s76 
81 Beiträge
Frau
*****s76 81 Beiträge Frau

Liebe Freundin....
Mach dir keine Gedanken-an Kinovorstellungen hast du nichts verpasst *zwinker*
*******24_7 
Themenersteller28 Beiträge
Frau
*******24_7 Themenersteller28 Beiträge Frau

Weiterer VorGeschmack / Ausschnitt
Hallo Zusammen,
hier nun einen weiteren Ausschnitt aus unserem Kinofilm. Das Musikvideo "SchlagMich!"

Viel Spaß beim Ansehen.
Grüsse, Marina
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Für alle die sich jetzt fragen, um was es bei diesem Film eigentlich geht, hier nochmals als Zitat aus der Pressemappe, die unserer Meinung nach treffendste Beschreibung der Macher zu diesem Film:

Frech, spritzig und mit viel Leichtigkeit schildert der Film
das Leben in einer assoziativen Collage
um die Themen Sex und Beziehung, Schuld und Religion, Sinn und Unsinn von Konventionen
– und gibt so einen voyeuristischen Einblick in die Wünsche und Sehnsüchte der Protagonisten.
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Was wir uns allerdings beim schauen des Films gefragt haben ist:

"An wen richtet sich der Film, an welches Zielpublikum habt Ihr in der Herstellung dieses Films gedacht?"



Wie sagte es Herr Markwort vom Focus einst:
"Fakten, Fakten, Fakten und dabei immer an den Leser denken"

So ähnlich stelle ich wir uns den Arbeitsalltag eines Filmemachers auch vor:
"Szenen, Szenen, Szenen und dabei immer an den Zuschauer denken".

Also an welche Zuschauer richtet sich dieser an zahllosen Tabubrüchen so reiche Film nun?
*nachdenk*
*******24_7 
Themenersteller28 Beiträge
Frau
*******24_7 Themenersteller28 Beiträge Frau

ZIELPUBLIKUM
Nun gut, Produktionsfirmen „designen“ oft Ihr Filme. Bevor sie einen Film beginnen, wird erstmal an die Zielgruppe und die dafür benötigten Sponsoren gedacht. Diese Art des Filmemachens finde ich nicht sehr kreativ.
Bei uns ist es anders herum.
Wir machen Filme aus dem Bauch heraus; Szenen und Rollen entstehen oft erst im Laufe der Film-Entstehung. Erstmal muss er stimmig für uns sein. Ein Publikum findet sich dann, wenn der Film herausgebracht wird. Ich sage immer: wir machen Filme für Menschen, nicht für eine spezielle Zielgruppe.

Es gibt auch nicht DIE Aussage. Für mich persönlich ist er zb eine Art Aufforderung: Das Leben ist schön, mach es dir nicht unnötig schwer bzw lass dich nicht von dir selbst und deinen negativen Gedanken nach unten ziehen. Und vor allem: Mach dein Ding, egal was Andere davon halten. Ein Plädoyer an die Freiheit. Jeder Zuschauer kann etwas anderes in dem Film sehen.

Wir hatten zwei Vorgaben: es sollte kein narrativer und kein erklärender Film sein.
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Was haben wir da heute für einen passenden Kommentar
auch für diesen Film von der Berlinale vernommen?

Filmkunst ist immer auch Zumutung
*****pin 
871 Beiträge
Mann
*****pin 871 Beiträge Mann

Zielpublikum ????
Ja sowas gibt es beim Kommerz !!!!

Kunst und Kultur orientiert sich nicht nach Bildzeitung RTL27 u.ä.

Meint
Herbert
(aus MUC)
*******5307 
28 Beiträge
Mann
*******5307 28 Beiträge Mann

@dos_68_ni
*huhu*, kannst du mich mal bitte anschreiben, würde mich sehr freuen. LG
***** 

*****  

meinst du mich ?
***** 

*****  

dampfi:
meinst du mich ?
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Das wird ja mal wieder eine große Runde!
Wir freuen uns sehr über einen so guten Zuspruch zu dieser Filmvorführung *willkommen2*
*****ana 
115 Beiträge
Frau
*****ana 115 Beiträge Frau

Wer VOR DEM KINO mag...
Darf sich beim KinoWarmUp gerne anschließen! Wir freuen uns auf euch und einen interessanten Abend!
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

Vorab- und Nachtreffen
Liebe Kinobesucher
Beachtet bitte, dass es dieses mal ein Vorabtreffen
KinoWarmUp
und ein Nachtreffen zu diesem Kinoevent gibt:
DER GESCHMACK VON LEBEN - Aftershowparty
Das Vorabtreffen ist in einem konventionellen Cafe um die Ecke vom Kino.
Und das Nachtreffen findet dieses mal im Swingerclub, bzw in der frivolen Bar "Hemmungslos" statt.

An der Bar erwarten Euch zwei der Filmdarstellerinnen zu einer Nachbesprechung des Films auf Augenhöhe.
*stammtisch*
Eine schöne Gelegenheit, die sich so im Kino von der Bühne herab, bzw vor aller Augen und Ohren natürlich nicht machen lässt.
***am 
622 Beiträge
Mann
***am 622 Beiträge Mann

sogar mit einem Warn up *gg* was uns da wohl erwartet????
*****ana 
115 Beiträge
Frau
*****ana 115 Beiträge Frau

@Ettam...
... meld dich doch einfach an und finds raus! ... *goofy*
***am 
622 Beiträge
Mann
***am 622 Beiträge Mann

werde ich machen
***am 
622 Beiträge
Mann
***am 622 Beiträge Mann

dann haltet mal ein Plätzchen für mich frei *zwinker*
*********a2017 
39 Beiträge
Frau
*********a2017 39 Beiträge Frau

...shit happens....
...kurze Info an alle,die mit der Stra-Ba fahren wollen:
Üstra kündigt für Do.15.03.ganztägigen Streik an🙄*selbstgefall*
Gruss Karo
.
***am 
622 Beiträge
Mann
***am 622 Beiträge Mann

dann kannst du ja den Daumen heraushalten das die Bahn dich mit nimmt *zwinker* *gg*
*********a2017 
39 Beiträge
Frau
*********a2017 39 Beiträge Frau

....ziemlich sinnfrei,wenn keine Bahn fährt*cool**zwinker*
****e55 
81 Beiträge
Mann
****e55 81 Beiträge Mann

Parkplätze
Kann mir - als Auswärtigen - jemand einen Tipp geben, wo ich meinen Pkw parken kann?
Limmerstraße sieht nach schlechter Parksituation aus ?
****ige 
Gruppen-Mod3.725 Beiträge
Paar
****ige Gruppen-Mod3.725 Beiträge Paar

hier gibt es Infos zum Streik:
Links nur für Mitglieder